Nagelspange

Eingewachsene oder eingerollte Nägel sind ein weitverbreitetes und oft auch schmerzhaftes Übel. Der Grund ist umstritten: Schlecht passende Schuhe, eine zu starke Belastung der Füße oder das zu radikale Kürzen der Nägel gelten genauso als Auslöser wie eine Veränderung des Fußskelettes, eine falsche Zehenstellung oder ein schlechter Gang.

Abhilfe kann hier eine Nagelspange schaffen, durch die eingewachsene Nägel oder Rollnägel mit gezieltem Zug von außen begradigt werden können. Die ursprünglichen Beschwerden lassen zumeist sofort nach, weil der Druck des Nagels auf den Nagelfalz vermindert wird. Die Anfertigungs- und Anpassungskosten sowie drei Korrekturen werden nach der Verordnung durch einen praktischen Arzt mit Ausnahme des Selbstbehaltes und der Vorbehandlungskosten der betreffenden Zehe von der OÖ-Gebietskrankenkasse getragen.

Kann auch im Schuh getragen werden!