Bandagist

Viele der nicht angeborenen Fußfehler können mit der konsequenten Anwendung fachgerechter Mittel korrigiert werden. Sind die Verformungen und die damit einhergehenden Schmerzen nicht zu stark, sorgt schon ein gut geformtes Fußbett für wohltuende Entlastung. Bei stärkeren Deformierungen oder einem Fersensporn empfiehlt sich das Tragen orthopädischer Einlagen. Vom Facharzt verordnet und vom Bandagisten fachmännisch angefertigt, stellen Einlagen das tägliche Leben auf neue Füße.

  • Orthopädische Einlagen
  • Sensomotorische Einlagen
  • Hammerzehenschutz
  • Hilfen für Hallux-Valgus
  • Aktivbandagen
  • Kompressions- und Stützstrümpfe

Wir verrechnen mit sämtlichen Krankenkassen!

Öffnungszeiten
Mo, Di: 08:30 - 12:00 und 13:00 - 17:30
Mi: 8:30 - 13:00 und 13:30 - 17:30
Do: 14:30 - 16:45
Fr: 08:30 - 12:00